Schlüssel und Zertifikate

Hier finden Sie Informationen zu unseren Schlüsseln und Zertifikaten

 

 

S/MIME CA-Zertifikat herunterladen

Fingerabdruck:
BA:B7:C3:5B:B5:09:05:E4:BD:CC:
9A:05:74:5C:5F:1F:F2:30:B4:87

 

PGP CA-Schlüssel herunterladen

Fingerabdruck:
EF99 8837 5685 6BAE E70A
40F3 7C19 4D4E F1EC 3A94

 

 

Welche Versionen von S/MIME oder PGP werden von den Patentanwälten Ruff, Wilhelm, Beier, Dauster & Partner mbB unterstützt?

- S/MIME 3.1 (RFC 2440)
- OpenPGP (RFC 2440)
- PGP / MIME (RFC 3156) für verschlüsselte E-Mails an uns

Wo kann ich Benutzer-Schlüssel herunterladen?

Benutzer-Schlüssel stehen auf unserem Schlüssel-Server zur Verfügung:
   https://keys.kronenpat.de
oder über eine LDAP-Schnittstelle
   ldap://keys.kronenpat.de:389

BaseDN für Zertifikate:
   "o=Certstore"
BaseDN für PGP-Schlüssel:
   "o=PGP Keys" 

Ich kann bei der "Zertifikats-Suche" auf Ihrer Webseite kein Zertifikat für meinen Ansprechpartner bei den Patentanwälten Ruff, Wilhelm, Beier, Dauster & Partner mbB finden.

Zertifikate werden nur für solche Konten veröffentlicht, die für S/MIME und PGP aktiviert sind. Wenn Sie Ihre Kontaktdaten nicht finden können, dann ist das Konto wahrscheinlich nicht für die E-Mail-Verschlüsselung aktiviert.

Bitte kontaktieren Sie unseren Support via mail@kronenpat.de

Ich verwende keine S/MIME oder PGP. Welche Alternativen stehen für die sichere Kommunikation mit den Patentanwälten Ruff, Wilhelm, Beier, Dauster & Partner mbB per E-Mail zur Verfügung?

Wir unterstützen auch die Übertragung von E-Mails über einen verschlüsselten Kanal zwischen Ihrem und unserem Mailserver nach RFC 3207 (Secure SMTP über Transport Layer Security).

Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Daten über einen Web-Messenger-Dienst auszutauschen.

Bitte kontaktieren Sie unseren Support via mail@kronenpat.de